Jutta Brandl und Bernhard Sperrfechter

Brandl singt, jubiliert ein auf die Stimme adaptiertes Saxophonsolo, imitiert dann einen Kontrabass und grundiert Sperrfechters hinreißendes Gitarrensolo.

Die intime Duo-Besetzung gehört gerade in der improvisierten Musik zu den spannendsten Formen der Begegnung. In der Kunst zu zweit kreativ zu sein vereinen Jutta Brandl (voc) und Bernhard Sperrfechter (git) eine starke Präsenz mit einer sehr nuancierten Ausformulierung selbst kleinster Details. Die beiden Musiker schaffen es mühelos Genregrenzen zu überwinden und faszinieren mit einer zeitlosen Mischung von Songs aus dem letzten Jahrhundert. Im musikalischen Dialog wird scheinbar Triviales wieder lebendig, scheinbar Unhörbares wird mühelos verständlich. Unaufgeregt, mit viel Gespür und behutsam spielen sie Musik voll warm tönender Schönheit.

 

Die Veranstaltung findet im Innenhof statt. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus; bitte schauen Sie ggf. am 17.07.2021 ab 12.00h nach dem aktuellen Stand auf unsere Homepage!

 

Hinweise zu den aktuellen Hygieneregeln:

Es sind die üblichen Abstandsregeln (auch bei den Sitzgelegenheiten) einzuhalten. Bei Verlassen des Platzes muss weiterhin eine Maske getragen werden.

Nachweise von Schnelltests, Genesungen sowie Impfnachweise sind für Veranstaltungen im Freien nicht erforderlich.

 

Eintrittspreis: € 18,--

 

Kein Vorverkauf!

Resevierungen möglich!

 

www.juttabrandl.com

www.bernhardsperrfechter.com

 


Zurück
Brandl und Sperrfechter im Kulturlabor Eberbach e.V.